Vegane Pancakes - perfekt auf Reisen | © Boardshortslife

Vegane Pancakes – perfekt auf Reisen

Pancakes gehören für mich zum Sonntagsfrühstück einfach dazu. Und da mache ich auch im Camper keine Ausnahme. Diese veganen Pancakes sind so schnell und einfach gemacht, dass du sie überall zubereiten kannst. Ob in deiner heimischen Küche oder in einer kleinen Camper Küche und auf Reisen. Wie immer gilt, du benötigst keine elektrischen Geräte, wie zum Beispiel einen Mixer, zur Zubereitung. Klingt gut? Dann lies jetzt weiter für das ultimative Rezept für vegane Pancakes.

Küchenutensilien

  • 1 große Schüssel
  • 1 Tasse oder Messbecher
  • 1 Gabel zum Verrühren des Teiges
  • 1 Teelöffel, 1 Esslöffel
  • 1 Pfannenwender oder 2 Gabeln
  • 1 Pfanne
  • 2 Teller zum Anrichten

Zutaten für etwa 15 – 20 vegane Pancakes

  • 1 Tasse Dinkelmehl ~ 250 Gramm
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 4 Teelöffel Apfelmark
  • 1 Esslöffel flüssiges Süßungsmittel z.B. Agavendicksaft
  • 1 Prise Salz
  • 1 Tasse Hafermilch ~ 200 Milliliter
  • Etwas pflanzliche Margarine zum Anbraten

Als Toppings eignen sich Zimt, Soja Joghurt, frische Beeren oder Marmelade.

Zubereitung

Zunächst alle Zutaten, bis auf die Hafermilch, in eine große Schüssel geben und mit einer Gabel vermengen.

Dann nach und nach die Hafermilch hinzugeben und mit der Gabel den Teig verrühren. Gegebenenfalls entstehende Klümpchen mit der Gabel zerdrücken. So lange Hafermilch hinzugeben, bis der Teig glatt und dickflüssig ist.

Heize deine Pfanne kurz auf höchster Stufe vor und zerlasse darin ein Stück Margarine. Mit einem Esslöffel kannst du nun den Teig in die heiße Pfanne geben. Ich verwende dazu etwa 2 Esslöffel Teig pro Pancake. In meine Pfanne passen dann vier Pancakes. Die Pancakes auf niedriger Stufe ausbacken.

Wende die Pancakes, wenn sich an der Oberfläche kleine Bläschen bilden. Bei Bedarf kannst du jetzt noch etwas Margarine in die Pfanne geben. Wenn die Pancakes auch von der anderen Seite goldbraun gebacken sind, kannst du sie auf einem Teller stapeln.

Den Vorgang wiederholst du bis der Teig vollständig aufgebraucht ist.

Die auf den Tellern gestapelten Pancakes nun noch mit Zimt bestreuen und nach Belieben dekorieren. Ich habe mich für Blaubeer Sojajoghurt und zuckerfreien Blaubeerkompott entschieden. Super dazu passen auch Ahornsirup, Sojajoghurt pur und frische Beeren.

Ganz frisch und mit einer Tasse Kaffe dazu schmecken sie am besten! Guten Appetit.

Du brauchst noch mehr vegane Rezeptideen? Dann schau doch mal hier.

Julia Unkrig

Julia Unkrig

Hi, ich bin Julia Unkrig, 26 Jahre alt und habe mich Ende 2016 entschieden, meinen sicheren Job an den Nagel zu hängen und mich selbstständig zu machen. Seitdem hat sich mein Leben und meine Einstellung dazu um 180° gedreht! Als Designerin kann ich meinen Job von überall auf der Welt ausführen und darüber bin ich unendlich dankbar. Im Januar 2017 habe ich meine Reise mit Neuseeland und Australien begonnen und reise nun im eigenen Van durch Europa!

Schreibe einen Kommentar