Vegane Cookie Dough Balls

Raw Vegan Cookie Dough Balls – DIY

Gerade auf Reisen ist es nicht immer leicht anderen eine Freude zu bereiten oder Geschenke zu kaufen. Es scheitert an kleinem Budget, schlechten Einkaufsmöglichkeiten in kleinen Ortschaften oder schlichtweg an zu komplizierten Rezepten. Dieser selbst gemachte, veganen Keksteig oder auch Cookie Dough kommt ganz ohne Schnickschnack daher, schont den Geldbeutel und ist obendrein raw, glutenfrei und komplett ohne raffinierten Zucker! Und mal ehrlich, wer nascht denn beim Kekse backen nicht schon den Teig? Also her mit den Vegan Cookie Dough Balls!

Reisefreundlich

Für dieses Rezept brauchst du keinen Mixer oder Ofen, lediglich eine Schüssel, zwei Löffel und einen Messbecher. Das Rezept besteht außerdem aus nur 6 Zutaten, die du in der Küche immer wieder gebrauchen kannst. Hebe dir als Aufbewahrung oder Geschenkverpackung Glasbehältnisse – beispielsweise von deiner Lieblings Currypaste auf – spüle sie gut durch und verwende sie wieder.

Raw Vegan Cookie Dough Rezept

Vegan, Glutenfrei, Raw, Reisefreundlich

Cookie Dough Balls glasiert

 

  • 1,5 Cups Mandelmehl *
  • 3 Esslöffel Kokosöl
  • 3 Esslöffel Reissirup **
  • 0,5 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 3 Esslöffel Schokotropfen (vegan, raw)

 

Zubereitung

Zunächst das Kokosöl im Wasserbad auf niedrigster Stufe schmelzen. In der Zwischenzeit alle Zutaten bis auf die Chocolate Chips in eine Schüssel geben und mit einem Löffel verrühren. Das geschmolzene Kokosöl hinzugeben und erneut rühren. Nun die Schokotropfen ebenfalls zum Teig geben und diesen kneten. Je nach gewünschter Konsistenz weiteres Mandelmehl dazugeben.

Aus dem Teig können nun kleine Kugeln geformt werden, die dann zum Ruhen auf einen Teller gelegt werden. Der Teig kann auch – nach Belieben – ausgerollt und mit Ausstechern in Form gebracht werden.

Anschließend sollten die Keksteig Kugeln für 2 Stunden an einem kühlen Ort ruhen, oder für 1 Stunde ins Eisfach gelegt werden. Fertig sind die Vegan Cookie Dough Balls. Jetzt geht es ans Verzieren!

* Wenn du nicht glutenfrei isst, kannst du auch normales Mehl verwenden
** Wenn du nicht vegan isst, kannst du auch Honig verwenden / Du kannst auch Agavendicksaft verwenden

 

Glasur (optional)

 

  • 1 Tafel Schokolade (vegan, raw)

oder

  • 3 Esslöffel Kokosöl
  • 2 Esslöffel roher Kakao

 

Glasieren & Verzieren

Die Schokolade oder das Kokosöl im Wasserbad auf niedrigster Stufe schmelzen. Optional: Den Kakao dazugeben und zu einer homogenen Soße verrühren. Nun die Cookie Dough Balls in die Glasur tauchen und auf einem Teller ablegen. Anschließend mit Kakaopulver oder Mandelmehl bestäuben. Die Cookie Dough Balls zum Schluss noch 2 Stunden abkühlen lassen oder 1 Stunde im Gefrierschrank aufbewahren.

Geschenkverpackung

Valentinstag Geschenk

In einem Einmachglas sind die Kugeln gekühlt gut aufgehoben und halten sich bis zu 2 Wochen! Allerdings nur, wenn sie nicht von deiner Liebtsten / deinem Liebsten sofort aufgegessen werden. Das Glas kann dann noch nach Belieben verziert werden, zum Beispiel mit einer Botschaft aus Kreide, Geschenkband und Aufklebern.

Nützliche Utensilien zum Nachkaufen

Du hast Lust auf weitere Rezeptideen? Dann unterstütze mich bei der Entwicklung von Reiserezepten, beim Kauf von Lebensmitteln und Küchenutensilien und klicke auf diesen Link, ich freue mich über jeden Euro! Hier spenden.

Julia Unkrig

Julia Unkrig

Hi, ich bin Julia Unkrig, 26 Jahre alt und habe mich Ende 2016 entschieden, meinen sicheren Job an den Nagel zu hängen und mich selbstständig zu machen. Seitdem hat sich mein Leben und meine Einstellung dazu um 180° gedreht! Als Designerin kann ich meinen Job von überall auf der Welt ausführen und darüber bin ich unendlich dankbar. Im Januar 2017 habe ich meine Reise mit Neuseeland und Australien begonnen und reise nun im eigenen Van durch Europa!

2 comments

  1. Tolles Rezept! Werde ich auf jeden Fall nachmachen

Schreibe einen Kommentar