Route Nordinsel Neuseeland

Neuseeland Route für 3 Monate Nordinsel

Liebe Nordinsel, es war schön mit dir! Ein Kapitel meiner Neuseeland Reise geht zu Ende und ein neues beginnt: Südinsel ich komme!

Auf der Südinsel angekommen, habe ich erst mal rekapituliert was ich so alles auf der Nordinsel gesehen und erlebt habe. Und ich kann euch sagen, die Route im Nachhinein zu erstellen und nachzuempfinden hat echt gedauert. Zum Glück habe ich fast jeden Tag und an jedem Spot fotografiert und die Ordner direkt benannt, das musste dann nur noch seinen Weg auf die My Maps Google Karte finden.

Fast jeden Tag ging es im Van an einen anderen Ort und selten war ich mehr als eine Nacht irgendwo – mit Ausnahmen natürlich. Und in den 3 Monaten habe ich von der Nordinsel fast jedes Fleckchen gesehen. Im Nachhinein wäre ich lieber öfters ein paar Tage an einem Ort geblieben und hätte hier und da noch was dazwischen geschoben, aber es war eine tolle Zeit und meine Liste an Sehenswürdigkeiten ist für die Nordinsel auf jeden Fall abgehakt. Die Route für die Nordinsel zu planen war gar nicht so einfach und du wirst sehen, dass es zwar alle Spots auf die Liste geschafft haben, aber nicht jeder einzelne Campingplatz oder jedes nette Restaurant.

Die Nordinsel Route

Und nun seht ihr sie vor euch: die Karte!
Für euch habe ich meine HotSpots chronologisch geordnet, Fotospots und Wanderungen herausgeschrieben, meine top Campingplätze gesammelt und kleine, feine Cafés zusammengesucht.

Je nachdem für was du dich interessierst, kannst du verschiedene Ebenen ein- und ausblenden und dich durch die Karte klicken, Routenplanung durch Google inklusive. Über dieses kleine Icon  , kannst du die Legende ausklappen, um dich übersichtlicher über die Karte bewegen zu können.

Fehlt dir etwas auf der Karte? Ein Spot, den ich verpasst habe, aber der unbedingt noch drauf sollte? Du hast Fragen zu einem Spot? Dann schreib es mir in die Kommentare!

 

 

Hat dir der Beitrag gefallen? Du möchtest mich unterstützen? Dann klicke auf diesen Link und hinterlasse mir eine Nachricht, ich freue mich über jeden Euro! Hier spenden.

Julia Unkrig

Julia Unkrig

Hi, ich bin Julia Unkrig, 26 Jahre alt und habe mich Ende 2016 entschieden, meinen sicheren Job an den Nagel zu hängen und mich selbstständig zu machen. Seitdem hat sich mein Leben und meine Einstellung dazu um 180° gedreht! Als Designerin kann ich meinen Job von überall auf der Welt ausführen und darüber bin ich unendlich dankbar. Im Januar 2017 habe ich meine Reise mit Neuseeland und Australien begonnen und reise nun im eigenen Van durch Norwegen!

2 comments

  1. hey Julia,
    klingt ja toll, dass möchte ich auch….
    ich war selbst schon für ein halbes Jahr unterwegs und seit dem hat mich der
    Freiheitsdrang gepackt…nur dass große Problem mit dem Geld verdienen ortsunabhängig hält mich noch hier….wie finanzierst du dein Lebensunterhalt? Als was für eine Designerin arbeitest du?

    lg Hanna

    1. Hey Hanna, ja du hast recht, dass ist wirklich toll, aber auch anstrengend und mit Arbeit verbunden (ganz ohne geht es dann eben doch nicht). Ich habe klassisch Mediengestalterin im Bereich Digital und Print gelernt. Das heißt ich kann erst einmal alle Medien gestalten. Selbstständig gemacht, habe ich mich aber vor allem im Bereich Webdesign und Fotografie und mit der Selbstständigkeit verdiene ich – mal mehr mal weniger gut – meinen Unterhalt. Ich hoffe damit konnte ich dir weiterhelfen, wenn du noch Fragen hast, schreib mir doch gerne eine Mail!

      Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar